Über uns

Keyvisual_Finexa_klein_01.png
Es dauert Jahre, eine innovationsfreudige Kultur aufzubauen. Aber der schlimmste Fehler wäre, das nicht anzupacken.
— Anja Förster, Bestseller-Autorin/ Neue Perspektiven & frisches Denken für mutige Macher

FINEXA ist eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main.
 

Vertrauen

Unsere Mandanten vertrauen sich uns mit einem der sensibelsten Bereiche ihres Unternehmens an - ihrem Jahres- bzw. Konzernabschluss. Deshalb sehen wir uns nicht nur als Berater in fachlichen Fragen, sondern auch als Wegbegleiter und Sparringspartner. Häufig entsteht daraus eine langjährige Zusammenarbeit.

Unsere Arbeit als Abschlussprüfer, Berater oder Gutachter schafft Vertrauen - auch auf Seiten der Abschlussadressaten. 

Unsere Stärke ist die persönliche Betreuung unserer Mandanten durch erfahrene Berufsträger. Hier kocht der Chef!
 

Qualität

Unabdingbare Voraussetzung für ein berechtigtes Vertrauen in unsere Arbeit ist unsere Qualität. Diese hat für uns oberste Priorität. Kontinuierliche Fortbildung, ein funktionierendes Internes Kontrollsystem, stete Prozessoptimierung und die Einbindung von Spezialisten in kniffligen Fragestellungen sind für uns selbstverständlich.

Unser Anspruch ist es, das jeweils beste Team für unseren Mandanten bereit zu stellen.

FINEXA ist Gründungsmitglied des House of Audit, einem Netzwerk von erfahrenen Wirtschaftsprüfern mit unterschiedlichen Spezialisierungen und Branchenkenntnissen.
 

Innovation

Mit der Digitalisierung steht Accounting & Audit eine grundlegende Veränderung bevor. Diese zu meistern gilt es sowohl für Unternehmen als auch für Berater. Sie betrifft nicht nur interne Abläufe, sondern auch ganze Geschäftsmodelle. Unsere Antwort ist angepasst auf die Bedürfnisse des Mittelstands.

 

Team

Unser Team besteht aus erfahrenen Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern, die unseren Mandanten mit Rat und Tat zur Seite stehen. 

Unsere Teammitglieder verfügen über langjährige Prüfungs- und Projekt-Erfahrung - als Prüfer und Berater in großen und mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie als Spezialist in Wirtschaftsunternehmen und Private Equity-Häusern.

 

Martina Läger

WIRTSCHAFTSPRÜFERin, Steuerberaterin

Martina Läger hat Europäische Wirtschaft an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg und an der ESC Bretagne Brest in Frankreich studiert (1997-2002).

Ein Langzeitpraktikum bei Arthur Andersen in München, Straßburg und St. Charles (USA) festigten ihren Entschluss, nach dem Studium in der Wirtschaftsprüfung zu beginnen.

Gesagt -getan- 2003 startete sie bei KPMG in Frankfurt am Main im Bereich Audit Commercial Clients und legte in dieser Zeit ihre Berufsexamina (StB 2005 und WP 2008) ab.

2008-2013 sammelte sie wertvolle Erfahrung im Bereich der Transaktionsberatung als Prokuristin bei O&R Oppenhoff & Rädler AG in Frankfurt am Main: Unternehmensbewertungen, gutachterliche Stellungnahmen zu bilanziellen Fragestellungen und Bewertungsfragen, steuerliche Bewertungen und vertiefte ihr Abschlussprüferknow-how.

2013-2017 war sie Vorstand der Lampe & Kollegen AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, wo sie den Bereich Jahres- und Konzernabschlussprüfungen verantwortete sowie in Transaktionen beriet und gutachterliche Stellungnahmen erstellte.

Seit September 2017 ist sie geschäftsführende Gesellschafterin der FINEXA GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main.

Sie hat ein Aufsichtsratsmandat bei einem internationalen Softwarehersteller, ist Lehrbeauftragte zu den Themen Jahresabschluss (Hochschule Mainz) und IFRS-Abschluss (Wirtschaftscampus) und ist Mitglied in diversen Unternehmerverbänden (VDU - Verband deutscher Unternehmerinnen und dem Wirtschaftsrat) und natürlich in den berufsrechtlichen Vereinigungen der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.

 

D7J_9744.jpg

Geschäftsführende Gesellschafterin

Martina Läger

Dipl. Kffr., E.M.B.Sc., Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin

 
 

Um unseren Mandanten stets das optimale Beratungsteam zur Seite zu stellen, arbeiten wir mit ausgewählten Kooperationspartnern. Seien es Wirtschaftsprüfer-/Steuerberater-Kollegen mit besonderen Branchenkenntnissen oder Expertenwissen (Bewertung, Sanierung und Insolvenz, Erbschaftsteuer und Nachfolgeplanung, internationales Steuerrecht etc.), IT-Spezialisten mit einem Toolset für die digitale Zukunft,  Rechtsanwälte mit Gespür für den Mittelstand oder Notare, die auch kurzfristig helfen, Dinge unter Dach und Fach zu bringen.